Dr. Sonja Kretzschmar
Journalistik & Kommunikationswissenschaft

KURZVITA

Seit Januar 2012 Professorin für TV- und Radiojournalismus an der Universität der Bundeswehr München

2010-2011 Vertretung des Lehrstuhls für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Zeppelin Universität Friedrichshafen

Seit 2006 Lehraufträge am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, LMU München, und am Institut für Journalistik, TU Dortmund. Parallel Arbeit an der Habilitation zum Thema "Journalismus und Mobilkommunikation" mit einem Lise-Meitner-Postdoc-Stipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

Sept./Okt. 2006 Gastaufenthalt an der "Annenberg School of Journalism" der University of Southern California (USC)

2004-2005 Vertretung einer Hochschullehrerstelle an der Universität Leipzig, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft

2002-2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Kommunikationswissenschaft

2001-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erfurt, Studiengang Kommunikationswissenschaft

2001-2004 Redakteurin bei den "Tagesthemen"

1998-2001 Promotionsstipendium des Landes NRW. Promotion 2001 an der Universität Dortmund mit dem Thema "Fremde Kulturen im europäischen Fernsehen"

1992-1993 Volontariat bei der "Berliner Zeitung", anschließend freie Journalistin bei Print-, Online- und elektronischen Medien (u. a. WR, WAZ, taz, SFB, arte, WDR, ARD)

1990-1996 Studium der Journalistik und Politikwissenschaft in Dortmund und Edinburgh

1989-1990 Auslandsjahr in Paris (Sorbonne)

Sonja Kretzschmar



 
copyright ©2009-2012 Sonja Kretzschmar • Impressum&Hinweise